Google Nexus 7 – Programmierung mit Eclipse ADT

Bei meinen ersten Schritten mit Eclipse ADT bin ich den üblichen Einsteiger-Tutorials (z.B. hier) gefolgt, hatte aber einige zusätzliche Probleme welche ich kurz zusammenfassen möchte:

– Bei meinem Google Nexus 7 war der Menüpunkt “Entwickleroptionen” im Einstellungen-Menü ausgeblendet. Das scheint ab Jelly Bean 4.2 normal zu sein und kann wie folgt korrigiert werden: Im “Einstellungen”-Menü in den Menüpunkt “Über das Tablet”. Dort 7x (sieben mal!) auf den Eintrag “Build-Nummer” klicken – danach ist man zum Entwickler ernannt; wenn das immer so einfach wäre 🙂

– Dann in den genannten Entwickler-Optionen das “USB-Debugging” aktivieren und oben rechts die ganzen Entwickler-Optionen AN-schalten.

– Ich musste noch den USB-Treiber von ASUS installieren, obwohl das Tablett bereits mit Windows verbunden werden konnte und der Massenspeicher ausgelesen werden konnte. Also, dennoch den Treiber von Asus heruntergeladen:
http://support.asus.com/download/ (Wobei das Nexus 7 dort unter EEEPad zu finden ist.)

Die Installation des Treibers geschieht im Device-Manager von Windows (mit einem Rechtsklick auf das Nexus 7). Der Vorgang ist hier beschrieben: http://developer.android.com/tools/extras/oem-usb.html

– Dennoch konnte das Tablet nicht von Eclipse oer mit “adb devices” erkannt werden. Ein Wechsel im Einstellungen Menü “Speicher” / “USB-Verbindung (PC)” von MTP zu PTP hat dann zum Erfolg verholfen. Nun ist Debugging möglich (andererseits kein Zugriff mehr auf alle Medien-Dateien; aber das ist für den Moment egal…)

 

Facebook
Google+
http://oliver.pfeiffer.name/2012/12/google-nexus-7-programmierung-mit-eclipse-adt/
Twitter
Instagram

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.